Die 90er Live

30. März - 05. Oktober 2019

Die grossen Hits
der 90er!
mit PENNY auf Zeitreise.

Die 90er sind zurück - und PENNY ist mit dabei!

Gelsenkirchen – Vechta - Wiesbaden - Forchheim - Mühldorf am Inn - Regensburg - Ravensburg - Halle / Saale - Ludwigsburg - Bonn - Berlin - Koblenz - Gronau - Kaltenberg - Wuppertal

Mach eine Zeitreise in das Jahrzehnt der Boybands, Jeansjacken und Ghettoblaster – feiere mit uns zu Blümchen, Caught in the Act, den Vengaboys, Oli P. und vielen mehr! Klingt zu gut um wahr zu sein? Stimmt! Aber PENNY bringt dich dorthin! Mach mit, wenn wir exklusiv Tickets für die Shows verlosen. Sicher' dir außerdem tolle 90er-Gimmicks!

Schneller zum Ziel mit der PENNY-Fastlane.

Kein langes Schlangestehen!
Einfach mit eurem Ticket und einem PENNY Kassenbon ab 15€, PAYBACK-Karte oder der PENNY Mitarbeiter-Karte an der PENNY-Fastlane anstellen und losfeiern*.

*ACHTUNG: Gilt nicht für Innenraum-Tickets.

Die 90er Live Tour Lineup

Blümchen

  • Bürgerlicher Name:

    Jasmin Wagner

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Hamburg, 20. April 1980

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Herz an Herz, Nur geträumt, Gib´mir noch Zeit

  • Durchbruch:

    1995 mit dem Song Herz an Herz

  • Diskographie:

    - 1996 Herzfrequenz
    - 1997 Verliebt
    - 1998 Jasmin
    - 2000 Die Welt gehört dir
    - 2006 Die Versuchung

David Hasselhoff

  • Bürgerlicher Name:

    David Michael Hasselhoff

  • Spitzname:

    The Hoff

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Baltimore, Maryland USA, 17. Juli 1952

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Looking for Freedom, Do the Limbo Dance, Crazy For You

  • Durchbruch:

    Bekannt wurde er mit Hauptrollen in den Serien Knight Rider (1982-1986) und Baywatch (1989-2001). Nebenbei verfolgte er auch seine musikalische Karriere

  • Diskographie:

    1985 – Night Rocker
    1987 – Lovin` Feelings
    1989 – Looking for Freedom
    1990 – Crazy for You
    1991 – David
    1992 – Everybody Sunshine
    1993 – You are Everything
    1994 – Du
    1997 – Hooked on a Feeling
    2004 – Sings America
    2011 – A Real Good Feeling
    2012 – This Time Around
  • Skurriles:

    Er steht im Guinness-Buch der Rekorde als „Most watched TV Star in history“

Caught in the Act

  • Bürgerlicher Name:

    Lee Collin Baxter, Benjamin John Boyce, Eloy Francois Maurice Gilbert Charles Prosper de Jong, Bastiaan Ragas

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Lee Baxter (16.Juli 1970) und Benjamin Boyce (23.August 1986) sind Engländer Eloy de Jong (13. März 1973) und Bastiaan Johannes Ragas (30. Juni 1971) sind Niederländer

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Take Me To The Limit, Love is Everywhere

  • Durchbruch:

    1994 Take Me To The Limit, 1994 Love is Everywhere

  • Diskographie:

    - 1995 Caught in the Act of Love
    - 1996 Forever Friends
    - 1997 Vibe
    - 1998 We Belong Together
    - 1998 Solo 4 C.I.T.A.
    - 2016 Back For Love

Vengaboys

  • Bürgerlicher Name:

  • Aktuelle Besetzung:

    Kim Sasabone (1. April 1974), Denise Post-van Rijswijk (20. Oktober 1978), Robin Pors (1. Oktober 1978), Donny Latupeirissa (19. Juli 1975)

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Niederlande

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Boom, Boom, Boom, Boom!!, We’re Going to Ibiza, We Like to Party! (The Vengabus)

  • Durchbruch:

    Boom, Boom, Boom, Boom!!, We’re Going to Ibiza

  • Diskographie:

    - 1998 The Party Album
    - 2000 The Platinum Album
    - 2014 Xmas Party Album

Oli P.

  • Bürgerlicher Name:

    Oliver Alexander Reinhard Petszokat

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Deutschland, 10. August 1978 in Berlin

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Flugzeuge im Bauch, So bist du, Das erste Mal tat’s noch weh

  • Durchbruch:

    Als Schauspieler in Gute Zeiten Schlechte Zeiten, 1998 Coverversion von Flugzeuge im Bauch

  • Diskographie:

    - 1998 Mein Tag
    - 1999 o.ton
    - 2001 P.ulsschlag
    - 2002 Startzeit
    - 2004 Freier Fall
    - 2016 Wie früher
  • Bandprojekte:

    Zusammenarbeit mit Jeanette Biedermann und Tina Frank

  • Skurriles:

    Im Alter von zehn Jahren begann er mit Turniertanz; seinen größten tänzerischen Erfolg hatte er 1995 als Teilnehmer im Siegerteam für den Jugendmannschaftspokal des Tanzsportverbands Nordrhein-Westfalen e. V.

Captain Hollywood Project

Das Captain Hollywood Project ist eine Dancefloor-Formation, die 1991 zusammen mit dem ehemaligen Twenty-4-Seven-Rapper und Breakdance-Künstler Tony Dawson-Harrison alias Captain Hollywood gegründet wurde

  • Die drei bekanntesten Hits:

    More and More, Only with you

  • Durchbruch:

    1992

  • Diskographie:

    - 1989 Do That Thang
    - 1990 Street Moves
    - 1993 Love Is Not Sex
    - 1995 Animals or Human
    - 1996 The Afterparty
    - 2010 Greatest Hits

Corona

  • Bürgerlicher Name:

    italienischer Eurodance-Act mit der Stimme von Sandra „Sandy“ Chambers

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Großbritannien (11. April 1967)

  • Die drei bekanntesten Hits:

    The Rhythm of the Night, Baby Baby, Try me out

  • Durchbruch:

    1993 The Rhythm of the Night

  • Diskographie:

    - 1995 The Rhythm of the Night
    - 1998 Walking on Music
    - 2000 And Me U
    - 2010 Y Generation

Culture Beat

Die Band wurde 1989 von Torsten Fenslau ins Leben gerufen. Im Laufe der Zeit wechselten Sänger und auch der Produzent.

  • Produzenten:

    Torsten Fenslau (+1993)
    Nosie Katzmann
    Jens Zimmermann
  • Aktuelle Besetzung:

    Jacky Sangster (Gesang)
    Peter Zweier (Keyboard)
    Frank Fenslau (Keyboard)
  • Ehemalige Mitglieder:

    Lana Earl (Gesang)
    Tania Evans (Gesang)
    Jay Supreme (Gesang/Rap)
    Kim Sanders
  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Deutschland

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Erdbeermund, I like you, Mr Vain

  • Durchbruch:

    1989 Erdbeermund

  • Diskographie:

    - 1991 Horizon
    - 1993 Serenity
    - 1995 Inside Out
    - 1998 Metamorphosis
  • Bandprojekte:

    Culture Beat ist eine deutsche Eurodance-Band, die (in wechselnder Besetzung) besonders zwischen Frühjahr 1993 und Herbst 1998 große Charterfolge erzielen konnte.

Dr. Alban

  • Bürgerlicher Name:

    Alban Uzoma Nwapa

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Nigeria, 26. August 1957

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Hello Afrika, It´s My Life, Sing Hallelujah

  • Durchbruch:

  • 1990 Hello Afrika

  • Diskographie:

    - 1990 Hello Afrika
    - 1992 One Love – The Album
    - 1994 Look Who´s Talking!
    - 1996 Born in Africa
    - I Believe
  • Skurriles:

    Im Alter von 23 Jahren begann er in Stockholm Zahnmedizin zu studieren. Um sich sein Universitätsstudium zu finanzieren, arbeitete er als DJ. Sein Stil machte ihn schnell über die Diskothek hinaus bekannt, denn er legte über die von ihm aufgelegten Platten einen eigenen Sprechgesang.
    - Dr. Alban ist der Onkel von Ricarda Wältken, einem Mitglied der ehemaligen Band Tic Tac Toe.

Haddaway

  • Bürgerlicher Name:

    Alexander Nestor Haddaway

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Trinidad und Tobago (9. Januar 1965)

  • Die drei bekanntesten Hits:

    What Is Love, Rock My Heart, Life

  • Durchbruch: 1993 What Is Love

  • Diskographie:

    - 1993: Haddaway / The Album
    - 1995: The Drive
    - 1998: Let's Do It Now
    - 2001: My Face
    - 2002: Love Makes
    - 2005: Pop Splits
    - 2011: Gotta Be
  • Skurriles:

    Im Jahr 2010 veröffentlichte Rapper Eminem auf seinem Album Recovery den Song No Love, dessen Hookline und Refrain Haddaways What is Love zugrunde liegt.

East 17

  • Bürgerlicher Name:

    Aktuelle Besetzung: Terence „Terry“ Mark Coldwell (21. Juli 1974), Robbie Craig (17. Juli), Terry John

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Großbritannien

  • Die drei bekanntesten Hits:

    House of Love, It’s Alright, Thunder

  • Durchbruch:

    1992 House of Love

  • Diskographie:

    - 1992 – Walthamstow
    - 1994 – Steam
    - 1995 – Up All Night
    - 1998 – Resurrection
    - 2012 – Dark Light
  • Skurriles:

    Von der ursprünglichen Besetzung ist heute keiner mehr dabei.

Fun Factory

Fun Factory ist der Name mehrerer Dancefloor-Gruppen aus Deutschland, die nacheinander seit 1992 mit unterschiedlichen Besetzungen in Erscheinung getreten sind.

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Groove Me, Doh Wah Diddy

  • Durchbruch:

    1993 Groove Me

  • Diskographie:

    - 1994 Non Stop! The Album
    - 1995 Fun-Tastic

Jenny Berggren from Ace of Base

  • Bürgerlicher Name:

    Jenny Cecilia Berggren

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Schweden (19. Mai 1972)

  • Die drei bekanntesten Hits:

    von Ace of Base: All that she wants, Beautiful Life, The Sign

  • Durchbruch:

    von Ace of Base: 1992 All that she wants

  • Diskographie: von Ace of Base

    - 1992: Happy Nation
    - 1993: Happy Nation (U.S.-Version)The Sign
    - 1995: The Bridge
    - 1998: Flowers/Cruel Summer
    - 2002: Da Capo
    - 2010: The Golden Ratio
    - 2015: Hidden Gems

Kate Ryan

  • Bürgerlicher Name:

    Katrien Verbeeck

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Belgien (22. Juli 1980)

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Désenchantée, Gold, Voyage Voyage

  • Durchbruch:

    2002 Désenchantée

  • Diskographie:

    - 2002: Different
    - 2004: Stronger
    - 2006: Alive
    - 2008: Free
    - 2012: Electroshock

La Bouche

La Bouche (franz. für „Der Mund“) wurde 1994 gegründet und war ein erfolgreiches Eurodance-Duo in den 1990er Jahren. Die Originalbesetzung bestand aus der Sängerin Melanie Thornton und dem Rapper D. Lane McCray jr

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    USA, D. Lane McCray jr (13. April 1960)

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Sweet Dreams, Be My Lover, I Love to Love

  • Durchbruch:

    1994 Sweet Dreams

  • Diskographie:

    - 1994 Sweet Dreams (Ola Ola e)
    - 1995 Be my Lover
    - 1995 Fallin´ in Love
    - 1995 I Love to Love
    - 1996 Bolingo (Love is in the Air)
    - 1997 You Won´t Forget me
    - 1998 A Moment of Love
    - 1999 S.O.S

LayZee fka Mr. President

  • Bürgerlicher Name:

    Delroy Rennalls

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    30. Oktober 1966, Birmingham

  • Die drei bekanntesten Hits:

    von Mr. President: Coco Jamboo, Show me the Way, Happy People,

  • Durchbruch von Mr. President:

    1996 Coco Jamboo

  • Diskographie:

    - 1995 Up´n Away – The Album
    - 1996 We See the Same Sun
    - 1997 Nightclub
    - 1999 Space Gate
    - 2003 Forever and One Day

Masterboy & Beatrix Delgado

  • Bürgerlicher Name:

    Enrico Zabler, Thomas Jürgen Schleh, Betrix Delgado (eigentlich Beatrice Obrecht)

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Beatrix Delgado 21.Juni 1966, Davos (Schweiz) Enrico Zabler 2.Juli 2962, Deutschland Thomas Jürgen Schleh, 10. Dezember 1964, Deutschland

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Dance to the Beat, Feel the Heat of the Night

  • Durchbruch:

    1990 Dance to the Beat

  • Diskographie:

    - 1991 The Masterboy Familiy
    - 1993 Feeling Alright
    - 1994 Different Dreams
    - 1995 Generation of Love – The Album
    - 1996 Colours

Rednex

  • Bürgerlicher Name:

    Mia Löfgren (18. Januar 1976), Anders Sandberg (3. Mai 1968), Tor Penten (12. April 1974), Roy van der Haagen, Cecilia Karlsson, Christine van de Ven

  • Herkunft (Land):

    Schweden

  • Die drei bekanntesten Hits:

    Cotton Eye Joe, The Spirit of the Hawk, Wish You Were Here".

  • Durchbruch:

    1994 Cotton Eye Joe

  • Diskographie:

    - 1995 Sex & Violins
    - 2000 Farm Out
    - 2002: Best of the West
    - 2009: The Cotton Eye Joe Show

Snap!

  • Bürgerlicher Name:

    Aktuelle Besetzung: Penny Ford und Benjamin Lowe

  • Herkunft (Land) und Geburtstag:

    Penny Ford: USA, 11. Juni 1964

  • Die drei bekanntesten Hits:

    The Power, Mega Mix, Do You See the Light

  • Durchbruch:

    1990 World Power

  • Diskographie:

    - 1990 World Power
    - 1992 The Madman´s Return
    - 1994 Welcome to Tomorrow
    - 2001 One Day on Earth